das ELKO - das ELektronik-KOmpendium

das ELKO ist die Abkürzung für das ELektronik-KOmpendium oder richtigerweise auch vom Elektrolytkondensator (Elko) ableitbar.
das ELKO ist hervorgegangen aus E-Online, dessen Domain und Bezeichnung aufgrund einer Einstweiligen Verfügung an die Deutsche Telekom/T-Com abgegeben werden musste. Mehr dazu hier.

das ELKO bzw. der Vorgänger ist aus einem rein privaten Internet-Projekt im Jahr 1997 entstanden. Zielsetzung war damals, Grundlagen zu Elektronik, Computertechnik und Kommunikationstechnik im Internet zu veröffentlichen. Dieses Ziel ist auch heute noch das Selbe, nur das sich das Bild von einer privat finanzieren Webseite zu einer kommerziell ausgerichteten Plattform gewandelt hat. Dabei liegen mir als Betreiber die Interessen und Bedürfnisse der Besucher am Herzen. Dazu zählt für mich auch, die Webseite nicht mit allerlei Schrott und Werbung zu überfrachten, sondern auf eine gewissen Qualität zu achten. So sind die Beiträge nicht als Einmal-Arbeit zu verstehen, sondern sie werden bei Bedarf aktualisiert und erweitert. Gerne werden Anregungen angenommen und auch umgesetzt, wenn sie ins Programm passen und darüber ausreichend Wissen vorhanden ist.

Ziel von das ELKO ist es die Themen Elektronik, Computertechnik, Kommunikationstechnik und Netzwerktechnik allgemeinverständlich zu erklären und der Allgemeinheit zu präsentieren.
Es wird besonderen Wert darauf gelegt, die Ladedauer der Daten in einem erträglichen Rahmen zu halten und die Länge der Texte an das Medium Internet anzupassen.
das ELKO ersetzt kein Buch, keine Unterrichtsstunde und vor allem keine praktische Anwendung. Stattdessen ist das ELKO eine Ergänzung zu alldem. Und bietet sich als erste Anlaufstelle für alle Fragen in Sachen Elektronik, Computertechnik, Kommunikationstechnik und Netzwerktechnik an.
Die Zielgruppe sind vor allem Schüler und Auszubildende, die sich mit Elektronik näher beschäftigen müssen oder wollen. Weiterhin sollen alle privat und beruflich an Elektronik interessierte angesprochen werden.
Weniger gedacht ist das ELKO für absolute Profis, solche die es werden wollen, und denen, die sich mit der Materie bis ins kleinste Detail befassen wollen.

das ELKO ist trotz seiner Größe und des thematischen Umfangs ein Ein-Mann-Projekt. Nur gelegentlich wird auf die Tätigkeit externer Autoren gesetzt. Hier soll die Arbeit und Mühe von Thomas Schaerer in besonderem Maße hervorgehoben werden. Insbesondere seine Kenntnisse und Erfahrungen in der praktischen Elektronik sind sehr gefragt und spiegeln sich in seinen Minikursen wieder.

das ELKO wird durch Einnahmen aus Werbung und dem Verkauf von Büchern und Lernpakete finanziert. Somit ist gewährleistet, dass ich auch in Zukunft in der Lage bin den Betrieb der Webseite zu gewährleisten und eine hervorragende Arbeit liefern kann.
Wenn Sie mich oder das ELKO unterstützen wollen, dann kaufen Sie z. B. ein Buch, auch wenn Sie es nicht unbedingt brauchen. Sie sichern dadurch nicht nur die Einnahmen, sondern bekommen auch einen echten Mehrwert.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Schnabel

Weiter zum Elektronik-Kompendium (das ELKO)